Brauchen wir ein Hochzeitsalbum?

Viele Brautpaare überlegen sich relativ früh, dass sie kein Hochzeitsalbum „brauchen“.  Wenn ich sie frage warum, kommt meist entweder die Antwort „uns genügen die Bilder digital“ oder „wir wollen selbst ein Album machen“.

Genügen die Hochzeitsfotos in digitaler Form?

Um es vorwegzunehmen, Monitore werden immer besser – inzwischen gibt es hevorragende HD- oder 4k-Monitore und auch Tablets, vom iPad bis zum Galaxy-Tab, haben eine beachtliche Bildqualität, die ich gar nicht anzweifeln möchte. Dennoch ist ein Monitor ein elektronisches Wiedergabegerät – eine Hochzeit mit all ihren Momenten, Eindrücken und Gefühlen, die Ihr als Brautpaar damit verbindet sind hingegen absolut analog und nicht in Nullen und Einsen – der digitalen Sprache – zu pressen. Auch haben Monitore nicht die Haptik, um die einzelnen Bilder in der Art präsentieren zu können, wie es bei einem „echten“ gedruckten Bild oder einem Album ist, das Ihr in der Hand haltet – und zwischen Euren Fingern (er-)fühlen könnt!

Ihr gebt sicher viel Geld für eine schöne und besonders gelungene Hochzeitsfeier aus, Ihr wählt die Speisen mit hohem Anspruch aus – schließlich sollen sie den Gästen schmecken und Ihr bestellt eine besonders schöne, individuelle Hochzeitstorte, die – am Abend mit Feuerwerk inszeniert – von Euch angeschnitten wird. Solange ihr am Planen seid, fokussiert Ihr Euch auf Eure Feier, was ja auch eine gute Investition ist!

Exklusives Hochzeitsalbum Silverbook

Ein Hochzeitsalbum – mit Euren Hochzeitsbildern zum Anfassen

Doch irgendwann ist das letzte Stück Hochzeitstorte gegessen und Ihr möchtet Euch sicher noch lange an diese schönen Momente Eures Hochzeitstages erinnern. Was Euch nach der Hochzeit bleibt, sind die Geschenke, Eure Erinnerungen und die Hochzeitsfotos – sie bekommen nun einen viel höheren Stellenwert als vor Eurer Hochzeit! Die Hochzeitsfotos sind der Schlüssel für viele Details Eurer Erinnerung, die mit der Zeit immer mehr verblasst.

Ein Hochzeitsalbum hält die Erinnerung wach und weil die Hochzeit so schön war, sollten auch die Fotos genau diese Schönheit widerspiegeln – kann das ein Bildschirm leisten? Ich bin aus eigener Erfahrung davon überzeugt, dass die Bilder am Monitor zwar schön aussehen können, aber einen romantischen Abend bei Wein und Kerzenlicht stelle ich mir nicht mit Laptop oder Tablet auf dem Schoß vor, sondern mit einem edlen Album, das sich genauso besonders anfühlt wie mein Hochzeitstag – es ist eine Wertschätzung aller dieser besonderen Momente die ich an diesem Tag erlebt habe.

 

Ein Album selbst gestalten und drucken lassen?

Genaugenommen sprechen wir von einem Fotobuch, das Ihr selbst mit einer Fotobuchsoftware eines Fotodienstleisters gestalten und drucken lassen könnt. Klar geht das! Fragt Euch aber bitte, ob Ihr genügend Erfahrung bei der Gestaltung habt, damit auch ein hervorragendes Ergebnis dabei herauskommt oder ob Ihr dies einem Profi überlassen möchtet, der sich damit gut auskennt und Ihr Eure Zeit für andere Dinge nutzen könnt.

Genähte Seiten - so sind die Seiten des Buchblocks sicher und dauerhaft haltbar fixiert

Genähte Seiten – so sind die Seiten des Buchblocks sicher und dauerhaft haltbar fixiert

Die zweite Frage betrifft die Qualität des Herstellers. Hierzu ist zu sagen, dass die meisten Fotobücher maschinell hergestellt und die Seiten meist direkt Fotopapier auf Fotopapier geklebt werden. Der gesamte Buchblock wird am Ende mit dem Einband verklebt. Die Haltbarkeit des Albums steht und fällt also mit der Qualität der Verklebung. Solche Fotobücher sind meist für eine günstige, rationelle Herstellung optimiert, jedoch nicht dafür dass sie ein Leben lang Freude bereiten sollen – Euch und Eurer Familie. Bei häufigerem Gebrauch lösen sich die Seiten mit der Zeit – ob Ihr in 10 Jahren mit der heutigen Fotobuchsoftware eine neues Exemplar bestellen könnt, wenn die Seiten des Fotobuchs nicht mehr zusammenhalten? Ich vermute nicht, dass es klappt.

Deshalb spart bitte nicht an der Qualität der Bilder, die Euch ein Leben lang begleiten und Euch immer wieder die besonders schönen Momente Eures Hochzeitstages zeigen wollen. Gebt ihnen den Rahmen, den sie verdienen. So wie ein guter Rotwein seinen Geschmack in einer Karaffe viel besser entfalten kann, so erfüllt ein Hochzeitsalbum Euch ein Leben lang mit Freude und Glück, wenn Ihr an Eure Hochzeit zurückdenkt – und das ist auch einen angemessenen Preis wert!