Als Hochzeitsfotograf im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg bietet eine traumhaft schöne Kulisse für Hochzeiten und natürlich besonders für mich als Hochzeitsfotograf. Ein ausgedehntes Bauernhofgelände lädt zu einer spannenden Entdeckungsreise in die Historie des Bauerntums ein. Deshalb hat sich mein Brautpaar auch gleich zwei Tage in dieser historischen Umgebung gegönnt. Es begann mit der Standesamtlichen Trauungen in der alten Schmiede. Inmitten zwischen alten Werkzeugtischen, Feuerstellen und Ambossen gab sich mein Brautpaar das Ja-Wort und im Anschluss hatten wir bei schönstem Frühlingswetter entspannt Zeit für ein ausgedehntes und sehr romantisches Fotoshooting.

Das war auch gut so, denn am nachfolgenden Tag mit der kirchlichen Trauung und anschließender Feier am Kiekeberg, blieb uns nichts anderes übrig, als den Dauerregen in unser Portraitshooting einzubauen. Dass auch dabei viele schöne Portraits entstehen können, zeige ich im nächsten Blog-Eintrag!

Hochzeit im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Mitglied in internationalen Organisationen

Ich habe einen hohen Anspruch an mich selbst als Hochzeitfotograf. Die International Society of Professional Wedding Photographers (ISPWP) nimmt nur Fotografen auf, die sehr viel Erfahrung als Hochzeitsfotograf haben und besonderen Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit legen. Fearless Photographers legt Wert auf eine besondere Fähigkeit Momente einer Hochzeit einzufangen und besonders kreative Hochzeitsreportagen zu fotografieren. Umso mehr freut es mich in beiden Organisationen Mitglied zu sein.