Ein Kennlernshooting am Kiekeberg – (k)ein Hexenwerk

Was für ein Tag! Mein Brautpaar in spe hatte sich einiges für unser Kennlernshooting vorgenommen. So haben wir erst ein Casual-Shooting durchhgeführt und anschließend Fotos im mittelalterlichen Stil aufgenommen.

Ein besonderes Highlight ist die Szene, als sich meine angehende Braut als Reaktion auf ihren Verlobten unerwartet in eine Hexe verwandelte und bei einen Ritt auf dem Besen ihr Unwesen trieb – schön dass die beiden so ihre schauspielerischen Fähigkeiten ausspielen  konnten. Auch am Theater schlüpfen sie häufig in andere Rollen. Auf jeden Fall hatten wir einen sehr lustigen und kreativen Nachmittag.

Wovon ich absolut überzeugt bin, ist dass die beiden ihre große Liebe und Zuneigung, die sie vor der Kamera gezeigt haben, wirklich genauso füreinander empfinden. Die Gefühle schwebten derart in der Luft, dass es förmlich knisterte und es richtig Spaß machte, die beiden zusammen so kurz vor der Hochzeit vor der Linse zu haben. Im Mai wird es dann „ernst“, ich freue mich ganz besonders auf die Hochzeit der beiden, zumal die Hochzeit in unserer gemeinsamen Lieblingslocation im Freilichtmuseum am Kiekeberg südlich von Hamburg stattfindet. Diese Leidenschaft für das Freilichtmuseum teile ich mit meinem Brautpaar!