Hochzeit in Uetersen – Langes Mühle

Alles hat seine Zeit! Dies war das Motto meines Brautpaares, das ich im August bei ihrer Hochzeit in Uetersen, Langes Mühle, begleitet habe.

Ich finde dieses Motto einfach schön, die beiden haben sich in aller Ruhe ihre gemeinsame Existenz mit schönem Haus und Garten aufgebaut und nun war der richtige Zeitpunkt für die Hochzeit gekommen. Die beiden wirkten so fröhlich und entspannt auf mich, dass es mich beim Fotografieren einfach angesteckt hat. Und so sind wunderschöne Fotos entstanden, obwohl – oder auch gerade weil – der Bräutigam immer wieder im Spaß wiederholte „Keine gestellten Fotos!“

Die beiden haben sich vor der Trauung extra eine Viertelstunde Zeit genommen, um sich in Ruhe auf die Trauung einzustimmen. Bis auf mich als Hochzeitsfotograf war niemand sonst dabei.  Also hat mein Brautpaar in der Allee vor der Mühle, wo die Hochzeit stattinden sollte, Halt gemacht, schöne Musik angestellt und sich ganz romantisch der Vorfreude auf das nahende Ereignis hingegenben.

Ich finde diese Viertelstunde sollte sich jedes Brautpaar vor der Trauung gönnen! Auch für mich als Fotograf war es etwas ganz besonderes, diese intensive Zeit mit den Beiden zusammen zu verbringen!

Pssst, ein paar gestellte Fotos sind es doch geworden…

 

Mitglied in internationalen Organisationen

Ich habe einen hohen Anspruch an mich selbst als Hochzeitfotograf. Die International Society of Professional Wedding Photographers (ISPWP) nimmt nur Fotografen auf, die sehr viel Erfahrung als Hochzeitsfotograf haben und besonderen Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit legen. Fearless Photographers legt Wert auf eine besondere Fähigkeit Momente einer Hochzeit einzufangen und besonders kreative Hochzeitsreportagen zu fotografieren. Umso mehr freut es mich in beiden Organisationen Mitglied zu sein.