Braut-Boudoir Fotoshooting

Mein Angebot ganz speziell für Dich – wunderschöne sinnliche Brautboudoir-Fotos in Hamburg von Dir!

Brautboudoir Fotoshooting in der Heide

Jede Frau ist schön, auf eine ganz individuelle Weise! Und so bringe ich Deine sinnlich, erotische Ausstrahlung in einem Braut-Boudoir Fotoshooting in passender Umgebung und schöner Wohlfühlatmosphäre zum Vorschein!

Welche Kleidung Du verwenden möchtest, ob sexy Unterwäsche, Negligée oder sogar mehr oder weniger ohne für (Teil-)Aktbilder entscheidest Du ganz allein, so wie Du Dich wohlfühlt. Und Du brauchst auch nicht vorher entscheiden wie wenig bekleidet Du Dich auf den Bildern zeigen möchtest, sondern meist ergibt es sich beim Fotografieren, was sich für Dich angenehm anfühlt.

Dazu gehört natürlich auch eine entspannte Atmosphäre, ausreichend Zeit und ein netter Smalltalk bei einem Kaffee oder Tee vor dem Shooting.

Ein wunderschönes Geschenk an Dich selbst…

Ein Boudoirshooting ist eine tolle Erfahrung. Du lernst Dich selbst von einer ganz anderen Seite kennen als Du es gewohnt bist – es geht einfach um Dich, so wie Du bist und wie Du Dich selbst sehen magst. Es stärkt Dich und Dein Selbstbewusstein – einfach die eigene Wahrnehmung Deines Körpers und Deiner ganz persönlichen Ausstrahlung.

Bestimmt kennst Du noch gar nicht alle Schokoladenseiten an Dir – als Fotograf kann ich Dir die eine oder andere schöne Überraschung zeigen!

…und für Deinen Brätigam

Schenke Deinem Zukünftigen am Morgen Eures Hochzeitstages ein schönes Album mit tollen, ganz privaten Bildern von Dir! Ich bin mir sicher es wird seine Vorfreude noch steigern!

Was ist ein Boudoirshooting?

Boudoir kommt aus der französischen Sprache und bezeichnete ursprünglich ein kleinenes, elegantes Zimmer, in das sich die Dame des Hauses zurückziehen konnte und wurde später als Ankleidezimmer bezeichnet.

Bis heute ist der Begriff auch im Deutschen gebräuchlich. Seit dem 20. Jahrhundert ist bezeichnet Boudoir eine Richtung in der Fotografie, die anfangs von Pin-Up-Aufnahmen geprägt war, aber später immer mehr unterschiedliche Richtungen sinnlicher Fotografie umfasst.

Boudoirfotografie hat also wenig mit Aktfotografie zu tun, sondern vielmehr das Spiel mit den Reizen einer Frau, um die Schönheit und erotisch angehauchte Sinnlichkeit hervorzuheben.

Bin ich für ein Boudoirshooting geeignet?

Na klar – jede Frau ist dafür geeignet. Wichtig ist natürlich jeden Menschen passend in Szene zu setzen.

Fühl Dich einfach schön, ohne Scham für Hautfalten, Fettpölsterchen oder Schwangerschaftsstreifen – sei stolz auf das was Dich ausmacht und wie Dein Leben Dich geformt hat. Jeder Mensch hat Ausstrahlung und kann sich von seiner/ihrer schönsten Seite zeigen.

Entdecke Deine Weiblichkeit neu und nimm Dich als ein ganz besonderen Menschen wahr – es ist ein Stück Achtsamkeit Dir selbst gegenüber! Genieße das Shooting einfach – es bring riesig Spaß, wenn Du Dich vertrauensvoll fallen lassen kannst und Dich gut aufgehoben fühlst. Wenn Du die ersten Bilder beim Shooting gesehen hast, wird Stück für Stück sich die Anspannung in Freunde und Spaß am Fotos machen auflösen.

Dein Boudoirshooting

Die Vorbereitung

Damit Dein Boudoirshooting etwas ganz Besonderes wird, treffen wir uns vorab oder telefonieren oder skypen und besprechen was Du vielleicht schon für Vorstellungen hast, wo, wie und wann Dein Shooting stattfinden soll. Wenn nicht, mache ich Dir gerne Vorschläge sowohl für Outdoorshootings, als auch für Shootings in schönen Innenräumen – es gibt unzählige Möglichkeiten!

Wir finden gemeinsam im Gespräch heraus was Dir am besten gefallen würde und womit Du Dich wohlfühlst. Ein Outdoorshooting ist nicht für jede Frau geeignet, insbesondere wenn doch mal andere Leute den Weg kreuzen. Andere wiederum können sich nichts schöneres als eine Naturkulisse vorstellen.

Locationauswahl

Die Location für das Boudoirshooting ist entscheidend für das Ambiente, welches die Stimmung in Deinen Bildern entscheidend beeinflusst.

Brautboudoir-Fotoshooting Hamburg

Ein Outdoorshooting wird meist bei schönem Wetter und romantischer Abendsonne stattfinden. Es gibt aber auch ganz andere Möglichkeiten – ein Wald im Nebel, ein See oder ein Feld vor und bei Sonnenaufgang morgens früh oder ein Spiel mit Licht und Schatten in der Mittagssonne.

Wenn Du eine Shooting in Innenräumen machen möchtest bietet sich zunächst folgendes an – Dein Haus oder Deine Wohnung! Ein Homeshooting kann sehr reizvoll wirken und Du fühlst Dich vielleicht dort am wohlsten. Wenn Du möchtest, organisiere ich alternativ ein chickes Hotelzimmer oder eine schöne mietbare Privatlocation.

Damit sind wir mit den Möglichkeiten noch lange nicht am Ende. Es gibt tolle, sogenannte Lost-Places, das sind Orte mit Gebäuden, die zu Ruinen verfallen sind und einen tollen Kontrast zu einer schönen Frau auf den Bildern zeigen. Ein besonderes Auto – es kann ein Oldtimer sein oder auch ein modernes Cabrio, aber genauso ein Lostplace wie ein alter LKW oder ein alter historischer Bus – ich habe tatsächlich vor einigen Jahren ein Shooting mit einer Gruppe Frauen in einem historischen Reisebus gemacht!

Wenn Du eine besondere Verbindung zu einem Ort oder einem bestimmten Gegenstand oder Fahrzeug hast, lass es mich wissen – es gibt dem Shooting einen tollen Anker und hat für Dich dann nochmal eine einzigartige Bedeutung.

Brautboudoir-Fotoshooting Hamburg Hotel
Brautboudoir-Fotoshooting im Hotel

Styling

Damit in Deinem Shooting wirklich besondere Bilder entstehen, solltest Du auf jeden Fall in eine Stylistin investieren, die aus Deinen Haaren eine perfekte Frisur macht und ein traumhaft schönes MakeUp für Dich zaubert. Dabei soll es noch natürlich und nicht künstlich wirken, aber auf Fotos sieht im Allgemeinen etwas mehr MakeUp als Du gewohnt bist viel besser aus – das habe ich in vielen Jahren bei zahlreichen Fashionshootings gelernt!

Dein ganz persönlicher Stil…

Boudoirshooting-Hamburg Maske

Styling hat mit Stil zu tun – welcher Stil ist Deins? Möchtest Du einfach entspannte, verführerische Prinzessinnen-Bilder auf einem Bett machen oder lieber im Reportagestil in schönen Dessous an verschiedenen Orten bei Dir zu Hause? Lieblich hell in einem lichtdurchfluteten Raum mit schönen Blumen als Dekoration oder geheimnisvoll dunkel mit nur leichten Lichtakzenten, die ein erotisches Knistern beim Betrachten der Bilder erzeugen? Oder verträumt bei zart-schmeichelndem Licht in der Natur bei untergehender Sonne?

Outfits – Spitze ist spitze!

Bei der Auswahl von Dessous bzw. Lingerie ist Spitzenunterwäsche die erste Wahl! Hinzu kommen gerne Negligée oder Kimono-Mantel aus Spitze, Schal aus Seide oder Chiffon (bei starken Oberarmen können sie den Arm ein wenig bedecken) – die leichte Tranparenz macht Bilder noch verführerischer. Auch Korsetts, Strümpfe mit Strumpfhaltern oder Tangaslips – wenn es noch erotischer wirken soll – kommen auch gerne mit in den Shootingkoffer.

Accessoires

Boudoirshooting Hamburg

Accessoires sind das i-Tüpfelchen was die Bildwirkung perfekt macht. Je nach Location und Outfits bieten sich unterschiedlichste Dinge an. Bei Brautboudoir eigenen sich Strumpfband und Brautschleier, sowie ein farblich zu Location und Outfits abgestimmter Brautstrauß sehr gut. Weitere Utensilien sind Maske, Stoffhandschuhe, Fächer, Federn und viele weitere Gegenstände.

Im Boudoir-Podcast hat Boris Mehl – ein rennomierter Boudoirfotograf aus Berlin – einen Podcastfolge mit mir zusammen aufgenommen. Es geht um den Einstieg in die Boudoirfotografie, Umgang mit Kunden beim Shooting und vieles mehr – hört einfach mal rein!

Das Shooting

Boudoir-Fotoshooting MakingOf

Beim Shooting nehmen wir uns viel Zeit, damit alles entspannt abläuft. Gerne trinken wir erst mal einen Kaffee oder Tee zusammen, vielleicht ist die Visagistin schon da und bearbeitet Deine Haare und wir quatschen in aller Ruhe ein wenig. Beim Shooting selbst fangen wir mit ganz einfachen Bildern an und Du wirst sehen dass Deine Anspannung schon nach wenigen Minuten verschwindet und Du immer lockerer wirst.

Wie weit Du gehen möchtest und wieviel Haut Du zeigen möchtest bleibt ganz Dir überlassen. Meistens ergibt es sich auch einfach beim Shooting was Dir angenehm ist.
Es braucht auch gar nicht geplant werden, nur dahingehend welche Outfits Du mitbringst.

So bekommst Du Deine Bilder

Ich biete zwei Varianten an – entweder bekommst Du die Bilder rein digital oder zusammen mit einem schönen hochwertigen Fotoalbum z.B. im Format 20x20cm oder 30x30cm mit stilvollem Leineneinband. Um die Auswahl zu erleichtern, habe ich viele Musteralben zum Zeigen. Wenn Du möchstest fertige ich Dir auch Leinwandbilder im Großformat für Deine Wand zu Hause.

Referenzen:
– Der Brautschleier beim Shooting in der Heide wurde von Coco Couture – Brautmode in Buxtehude zur Verfügung gestellt.
– Das Hotelshooting fand im Hotel Altes Land statt.
– Visagistinnen wurden von der Akademie Beauty Is Live zur Verfügung gestellt.

Boudoir-Blog

Boudoir-Blog

Schau Dir einfach die Ergebnisse einiger meiner Boudoirshootings an und lass Dich von den Bildern inspirieren, wie Du Dein Shooting gestalten möchtest!

Mitglied in internationalen Organisationen

Ich habe einen hohen Anspruch an mich selbst als Hochzeitfotograf. Die International Society of Professional Wedding Photographers (ISPWP) nimmt nur Fotografen auf, die sehr viel Erfahrung als Hochzeitsfotograf haben und besonderen Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit legen. Fearless Photographers legt Wert auf eine besondere Fähigkeit Momente einer Hochzeit einzufangen und besonders kreative Hochzeitsreportagen zu fotografieren. Umso mehr freut es mich in beiden Organisationen Mitglied zu sein.